Morbus Pompe im Kindesalter

Klinisches Bild, Diagnostik und Therapie

eCME

Morbus Pompe im Kindesalter

Teilen Unspezifische Symptome wie eine persistierende Hyper-CK-ämie, motorische Entwicklungsverzögerungen und proximale Muskelschwäche können auf die juvenile Verlaufsform des Morbus Pompe hindeuten. Im Säuglingsalter hingegen sind die erkrankten Kinder schwerer betroffen und werden häufig durch eine ausgeprägte hypertrophe Kardiomyopathie auffällig. Die Fortbildung gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Verlaufsformen des Morbus Pompe im Kindesalter und stellt wichtige Differenzialdiagnosen, Diagnosemöglichkeiten und Therapieoptionen vor.
Kursdauer bis: 12.03.2021
Bearbeitungszeit: 60 Minuten
Teilnahme: kostenlos
CME starten
Referent

Prof. Dr. med Andreas Hahn

CME-Zertifizierung

1 CME-Punkt, zertifiziert durch die Ärztekammer Nordrhein


Wie würden Sie diese Fortbildung bewerten?

Diese Fortbildung wurde bisher von 0 Kollegen bewertet.
check

Das könnte Sie auch interessieren!