Metastasiertes Prostatakarzinom

Neues zu Diagnostik und Monitoring beim Prostatakarzinom

eCME

Metastasiertes Prostatakarzinom

Teilen Diese eCME verdeutlicht den großen Einfluss, den die Entwicklung einer akkuraten Bildgebung auf die Behandlung des Prostatakarzinoms haben wird.Bei der Primärdiagnostik geht es darum, möglichst frühzeitig klinisch signifikante Karzinome zu detektieren und anschließend im Rahmen des Tumor-Stagings ihre Ausbreitung exakt und verlässlich zu definieren. Nach der Initialtherapie gilt es, die weitere Entwicklung der Erkrankung durch ein geeignetes Monitoring zu überwachen und dabei insbesondere lokale Rezidive und systemische Metastasierungen in der Rezidivsituation zu differenzieren.
Kursdauer bis: 25.10.2021
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Teilnahme: Kostenlos
CME starten
Referent

Dr. Stefan Machtens,
Facharzt für Urologie, Chefarzt der Abteilung für Urologie am Marien-Krankenhaus Bergisch Gladbach (MKH)

CME-Zertifizierung

2 Punkte, zertifiziert durch die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz


Wie würden Sie diese Fortbildung bewerten?

Diese Fortbildung wurde bisher von 2 Kollegen bewertet.
check

Das könnte Sie auch interessieren!