Chronische Rhinosinusitis mit Nasenpolypen

Neue therapeutische Möglichkeiten

eCME

Chronische Rhinosinusitis mit Nasenpolypen

Teilen

Die Chronische Rhinosinusitis ist eine komplexe chronische Entzündung der Nase und der Nasennebenhöhlen mit einer angenommenen Prävalenz von ca. 11 % in Europa. Schon früh wurde anhand klinischer Parameter eine Klassifizierung in zwei Phänotypen vorgenommen: chronische Rhinosinusitis mit Nasenpolypen (CRSwNP) und chronische Rhinosinusitis ohne Nasenpolypen (CRSsNP).

Diese Fortbildung gibt Ihnen einen Überblick über die aktuellen Therapiemöglichkeiten der chronischen Rhinosinusitis mit Nasenpolypen. Insbesondere wird auf die personalisierte Medizin und die Behandlung mit Biologika eingegangen.

Kursdauer bis: 01.12.2021
Bearbeitungszeit: 90 Minuten
Teilnahme: Kostenlos
CME starten
CME-Zertifizierung

4 CME-Punkte zertifiziert durch die Bayrische Ländesärztekammer

Referenten

PD Dr. med. Adam Chaker - Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Oberarzt Klinikum rechts der Isar HNO-Klinik und Poliklinik

 

Martin Pautler - Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde,

Gemeinschaftspraxis HNO Bingen Dr. med Werner Jacob und Martin Pautler

 

Prof. Dr. med. Claudia Rudack - Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Direktorin Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Universitätsklinikum Münster


Wie würden Sie diese Fortbildung bewerten?

Diese Fortbildung wurde bisher von 3 Kollegen bewertet.
check

Das könnte Sie auch interessieren!