Veränderungen in der Therapielandschaft der nicht-melanozytären Hauttumoren (NMSC)

eCME

Veränderungen in der Therapielandschaft der nicht-melanozytären Hauttumoren (NMSC)

Teilen Das Plattenepithelkarzinom der Haut (CSCC) und das Basalzellkarzinom (BCC) sind die häufigsten Krebsarten in unseren Breiten bei Männern und Frauen. Fortgeschrittene Tumorstadien sind zwar selten, erfordern in der Regel aber eine interdisziplinäre Herangehensweise und stellen häufig eine große Herausforderung für die behandelnden Ärzt*innen dar. Dr. med. Felix Kiecker, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten und Oberarzt an der Klinik für Dermatologie & Venerologie in Neukölln, stellt Ihnen in dieser Fortbildung neben Grundlagen neue Therapieoptionen für das CSCC und das BCC vor und bespricht relevante und aktuelle Studienergebnisse.
Kursdauer bis: 19.07.2022
Bearbeitungszeit: 45 Min.
Teilnahme: kostenlose Teilnahme
CME starten
Referent

Dr. Felix Kiecker

Zertifizierung

2 CME Punkte zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer


Wie würden Sie diese Fortbildung bewerten?

Diese Fortbildung wurde bisher von 0 Kollegen bewertet.
check

Das könnte Sie auch interessieren!