Bridging

Bridging bei Pausieren einer dauerhaften oralen Antikoagulation

eCME

Bridging

Teilen Ca. 1.000.000 Patienten in Deutschland erhalten eine dauerhafte orale Antikoagulation mit Vitamin-K-Antagonisten (VKA). Nationale und internationale Leitlinien empfehlen eine Überbrückung der Patienten mit einem gut steuerbaren Antikoagulans (UFH, NMH), wenn im Falle eines elektiven Eingriffes VKA abgesetzt werden müssen. In dieser Fortbildung erfahren Sie, in welchen Zeiträumen vor und nach dem Eingriff und in Abhängigkeit vom eingesetzten niedermolekularen Heparin Vitamin-K-Antagonisten abgesetzt und wieder eingesetzt werden sollten.
Kursdauer bis: 30.03.2021
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Teilnahme: kostenlos
CME starten
Referent

PD Dr. med. Michael Guschmann
Institut für klinische Pharmakologie

CME-Zertifizierung

2 CME-Punkte zertifiziert durch
die Bayrische Ländesärztekammer


Wie würden Sie diese Fortbildung bewerten?

Diese Fortbildung wurde bisher von 4 Kollegen bewertet.
check

Das könnte Sie auch interessieren!

Mediathek

Die Diabetologie in Bewegung - Wissenswertes vom ADA 2020

  • Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz berichten über Wissenswertes vom ADA 2020
  • Themen u.a.: COVID-19, Diabetes und Geri...

Mediathek

Biosimilar-Charakteristika und ihre Anwendung in der Diabetestherapie & Praktische Insulintherapie beim T2D - einfach und gut statt kompliziert - auch mit Biosimilar?

  • Update Biosimilar-Insuline, wie sind die Qualitätsstandards und die praktische Anwendbarkeit ?
  • Warum welchen BZ-Zielwert anstreben und ...

Mediathek

ISTH 2020-Update zu COVID-19 & VTE-Prophylaxe

Was sind Risikofaktoren für eine COVID-19-assoziierte Thromboembolie? Diese Frage diskutierten 4 renommierte internationale Experten bei einem virtuellen S...

Mediathek

Herausforderung in der Diabetestherapie – Ernährung in anderen Kulturkreisen

- Wie kann ich mit meiner Diabetestherapie auf circadian wechselnde Nahrungsaufnahme reagieren?
- Mein Diabetespatient möchte ausschließlich Nahrungsm...

Mediathek

Kontinuierliche Blutzuckermessung und Pumpentherapie – verbesserte Zeit im Zielbereich nahe der „künstlichen Bauchspeicheldrüse“?

Folgende Fragen wurden im Webcast besprochen:

- Löst die Messung der Zeit im Blutzucker-Zielbereich die HbA1c-Bestimmung ab?   
- Wie effe...

Mediathek

Glykämische Kontrolle unter allen Umständen? - Sicherheitsaspekte bei der Insulintherapie des T1D

Highlights der DDG Herbsttagung 2020

  • Prof. Dr. Thomas Danne, Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult, Hannover
  • Therapie des ...