Innovative Therapiestrategien bei Typ-2-vermittelten Erkrankungen

webcast

Innovative Therapiestrategien bei Typ-2-vermittelten Erkrankungen

23.02.2022 | 19:00 - 20:25 Uhr

Teilen

Die schwere chronische Rhinosinusitis mit Nasenpolypen (CRSwNP) ist eine chronische Entzündungserkrankung, der primär eine Typ-2-Inflammation zu Grunde liegt. Seit 2019 stehen neben den klassischen operativen Behandlungsmethoden ebenfalls Therapieoptionen im Bereich der Biologika zur Verfügung. Was steckt hinter der Pathophysiologie der Typ-2-Inflammation? Was ist im Praxisalltag bei der Anwendung von Biologika zu beachten? Und welche Daten müssen vor der Einstellung erhoben und dokumentiert werden? Dies sind Beispiele für eine Vielzahl an Fragen, die wir gerne mit Ihnen und unseren Fachexperten in unserer Veranstaltung interaktiv diskutieren möchten.

Diese Veranstaltung wird von Sanofi Aventis Deutschland GmbH durchgeführt mit 6660 Euro. In diesem Betrag sind die Referentenhonorare, die Kosten für den Tagungsort sowie die Zertifizierung enthalten. Mögliche Interessenkonflikte des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und aller Referenten werden bei der Veranstaltung bekanntgegeben. Die Produkt- und Dienstleistungsneutralität wird bei der Veranstaltung gewahrt.


Referenten

Prof. Dr. Martin Wagenmann
Universitätsklinikum Düsseldorf

Dr. Pascal Werminghaus
Praxis für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Allergologie Düsseldorf

Dr. Holger Neye
KV Nordrhein, Abteilung Grundsätze Wirtschaftlichkeit

Wissenschaftliche Leitung:
Dr. Lothar Bleckmann

Die Zertifizierung wird bei der Ärztekammer Hessen beantragt.
Download Einladung

Das könnte Sie auch interessieren!