Post-Chicago Meeting 2020

Mediathek

Post-Chicago Meeting 2020

Teilen Im Rahmen des Symposiums "Raising the bar for better outcomes in non-melanoma skin cancers" am Post-Chicago Meeting 2020 wurden aktuelle Daten und Behandlungsoptionen des kutanen Plattenepithelkarzinoms (CSCC) diskutiert.
Prof. Axel Hauschild ging in seinem Vortrag auf aktuelle Studien rund um Immuntherapie beim CSCC ein, wobei Cemiplimab, die einzige in Europa zugelassene Systemtherapie, im Mittelpunkt stand. Insbesondere legte er die vielversprechenden neuen Follow-Up Daten der Phase II-Studie EMPOWER-CSCC-1 dar, bei der 46 % der Patienten ein Ansprechen zeigten und dieses bei rund 70 % der Anprecher auch nach 2 Jahren anhielt. Die DOR (duration of response) war auch nach dem verlängerten Follow-up noch nicht erreicht.
Prof. Nicole Basset-Seguin stellte eindrucksvolle Real-Life-Daten von Cemiplimab beim CSCC vor, welche die Ergebnisse aus klinischen Studien bestätigte. Sie präsentierte eine eigene Real-Life-Studie, deren Daten in Übereinstimmung mit publizierten Studienergebnissen standen (wie eine ORR von 54 %). Das Alter der Patienten nahm keinen Einfluss auf die Ansprechrate.



Vortrag von Prof. Hauschild am Post-Chicago 2020 / Follow-Up Daten der EMPOWER-CSCC-1 Studie / Ansprechrate: 46,1 % – davon 16,1 % mit Komplettansprechen
Vortrag von Prof. Basset-Seguin am Post-Chicago 2020 / Real-Life Daten zu Cemiplimab / Kein Einfluss des Alters der Patienten auf die Ansprechrate
Referenten

Prof. Dr. Axel Hauschild
Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Professur an der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Deutschland

Prof. Dr. Nicole Basset-Seguin
Fachärztin für Dermatologie, Hôpital Saint-Louis, Paris, Frankreich


Wie würden Sie diese Fortbildung bewerten?

Diese Fortbildung wurde bisher von 3 Kollegen bewertet.
check

Das könnte Sie auch interessieren!