IMPFUNGEN – Vor und während der Schwangerschaft

eCME

IMPFUNGEN – Vor und während der Schwangerschaft

Teilen Verschiedene Infektionserkrankungen sind für eine signifikante Morbidität und Mortalität von Schwangeren, Feten und Säuglingen verantwortlich. Durch den Einsatz von Impfstoffen kann nicht nur die Schwangere, sondern durch den plazentaren Transfer von Antikörpern auch das Ungeborene vor impfpräventablen Infektionserkrankungen und schweren Krankheitsverläufen geschützt werden. Zugleich wird auch dem Neugeborenen durch Leihantikörper der Mutter ein Nestschutz gewährt.

Diese Fortbildung gibt einen Überblick, wann und gegen welche Infektionserkrankungen Frauen im gebärfähigen Alter und während der Schwangerschaft geimpft werden sollten, um sie selbst, den Fetus und auch das Neugeborene vor schwerwiegenden Krankheitsverläufen zu schützen.
Kursdauer bis: 19.11.2022
Bearbeitungszeit: 90 Minuten
Teilnahme: kostenlos
CME starten
Referent

Dr. med. Michael Wojcinski
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Bielefeld

CME-Zertifizierung

4 CME-Punkte, zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer

Das könnte Sie auch interessieren!